Kinderwunsch

bild von Händen

Alternative Möglichkeiten


Der Wunsch nach einem Kind ist eines der natürlichsten menschlichen Bedürfnisse. Nicht immer scheint es der Natur leicht zu fallen, diese Sehnsucht zu stillen. In unserer Gesellschaft leiden immer mehr Paare an ungewollter Kinderlosigkeit und werden vor Entscheidungen gestellt, die emotional enorm belastend sind. Soll man Abklärungen treffen? Wann und was sind die Konsequenzen für die Beziehung? Fragen, die einen bewussten Umgang erfordern.

Unabhängig davon, wo sich ein Paar in diesem Prozess befindet, bietet die Traditionell Europäische Naturheilkunde eine chancenreiche und kostengünstige Alternative oder Begleitung zu schulmedizinischen Behandlungen. Sie bezieht mögliche Ursachen in der Konstitution wie im Lebensstil der Betroffenen mit ein und geht die Thematik von der Wurzel her an. Für die Fortpflanzung spielt die emotionale Lage ebenfalls eine zentrale Rolle. Stress wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus.

Das Therapiekonzept umfasst die Behandlung beider Partner. Eingesetzt werden pflanzliche Mittel, ergänzt mit naturheilkundlichen Techniken. Die Dauer der Behandlung ist sehr unterschiedlich. Während in gewissen Fällen wenige Monate Therapie zu einem positiven Resultat führen mögen, sollten dem Körper im Allgemeinen ein bis zwei Jahre Zeit für Veränderung gegeben werden.

Obwohl, wie auch bei einer schulmedizinischen Behandlung, ein Erfolg ungewiss ist, lohnt sich meines Erachtens der Versuch angesichts der vielen positiven Aspekte der Therapie, als auch im Hinblick auf das mögliche Geschenk, welches einem Paar bevorstehen mag.