Pflanzenheilkunde für Kinder

bild von nira

Natürlich wirkungsvoll


In den letzten Jahren haben chronische und rezidivierende Erkrankungen im Kindesalter stark zugenommen. Mögliche Erklärungen liegen in den veränderten Lebensweisen und -umständen unserer heutigen Kinder. Die Qualität der Nahrung nimmt ab, die Umweltverschmutzung zu, um zwei Beispiele zu nennen.

Die Pflanzenheilkunde begegnet dieser Entwicklung mit ganzheitlichen Ansätzen, versucht Hintergründe und Bedeutung der Krankheiten auf dem Weg der Entwicklung des kindlichen Organismus zu verstehen. Sie wirkt bei sinnvoller Einsetzung sicher, sanft und effektiv. Sie unterstützt das Kind, statt die Krankheit anzugreifen. Sie hilft ihm, die Krankheit zu überwinden und stärkt gleichzeitig Körper und Immunsystem.

So werden die Kleinen robuster, gesünder und glücklicher und die Weichen für eine dauerhafte Gesundheit gestellt.