Tipp der Jahreszeit

bild feuer

Empfehlungen zur Unterstützung der Wärme


- Wärmende Suppen und Tees zu den Mahlzeiten
- Viel zügiges Gehen an frischer Luft
- Knobli, Zwiebel, Schnittlauch, Lauch & Kapuzinerkresse verwenden
- Bittere Lebensmittel einbauen wie Zuckerhut, Chicorée, Chicorino rosso, Rucola, Grapefruit, Artischocken, Oliven, Schafskäse, Kakao
- Leicht scharfe Gerichte sind erlaubt
- Hände auf Bauch legen beim Einschlafen
- Ab und zu Bauchmassage mit Johanniskrautrotöl
- Kalte Bauchwaschung vor dem Schlafengehen
- Rumpfbeugentraining
- Anteil an gekochten Lebensmittel steigern (Eintöpfe, Suppen)
- Rohkost Anteil senken (Früchte, Gemüse inkl. Salaten, rohes Getreide in Form von Müesli)
- Saisonale Früchte und Gemüse bevorzugen (im Winter Randen, Kürbis, Wurzelgemüse)
- Grosszügig wärmende Gewürze zum Kochen verwenden (östliche Gewürze wie Zimt, Ingwer, Nelken, Kardamon, Safran, Kurkuma etc. und mediterane Kräuter wie Basilikum, Rosmarin, Thymian sowie Anis, Kümmel, Fenchel)

Zu meiden


Lebensmittel direkt aus dem Kühlschrank, kaltes Wasser, zuviel säuerliche Früchte, Sommergemüse im Winter (wie Gurken und Tomaten), Zucker, raffiniertes Mehl, Alkohol, Milchprodukte


zurück